Branchen

Robotik

Branchenbeispiel

Für die innovative RL-Robotic-Systems liefert Schleicher das Komplettpaket: Antriebstechnik, Steuerung und Bedienung. Das Besondere an den RL-Robotic-Systems: Alle Antriebsaggregate können außerhalb des Arbeitsraumes unbeweglich angeordnet werden – das verringert die Fehler- sowie Verschleißfrequenz. Vor allem aber können so Fahrten mit enorm hohen Tempo, Nutzlast und Durchsatz realisiert werden – gegenüber herkömmlichen Systemen schafft dieses eine Geschwindigkeitssteigerung von 50 Prozent. Zielparameter: Eine Beschleunigung von 4 g und eine Geschwindigkeit von 4 m/s bei einer Nutzlast von 40 kg und mehr.
  • Stets optimales Verhältnis zwischen Beschleunigung- und Verzögerung, Geschwindigkeit und Positionierung durch steuerungsseitig dynamisch geregelte Fahrten
  • Harmonische Abstimmung der Elektromotoren mit Steuerungskonfiguration in Hardware und Software sowie mit dem Touch-Screen-Bedienterminal
  • Anbindung der Antriebstechnik an die Steuerung erfolgt über Sercos III.

Automobilbau

Branchenbeispiel

Schleichers CNC-Steuerung wird in IPC-Systemen, wie sie beispielsweise in der Automobilindustrie beim Presswerk genutzt werden, verwendet. Die Berechnung der CNC-Daten und die Simulation der Bewegungsabläufe erfolgen vorab. Anschließend werden mit Schleichers NERTHUS-Verfahren (Datenreduktion bei Freiformkonturen) die Stützpunkte für die Bahnen reduziert und ein optimiertes NC-Programm erzeugt. Durch die grafische Simulation aller beteiligten Komponenten (Presse, Werkzeug, Werkstück und Feeder) wird ein sicherer Pressenzyklus mit schnellen und genauen Bewegungsabläufen erreicht. Die ablauffähigen Programme werden per Netzwerk an die ProNumeric Steuerungen übergeben, die daraus den Bewegungsablauf interpolieren. Im Pressenzyklus minimiert die CNC-Steuerung die Verweilzeit der Feeder in der Presse. Durch die aufeinander abgestimmten Bewegungen ergibt sich eine Hubzeit nahe der Maschinenbruttoleistung. Das NERTHUS-Verfahren von Schleicher reduziert die Anzahl der Stützpunkte und damit der NC-Sätze bei beliebigen Freiformkonturen unter einer frei wählbaren Konturtoleranz. Die Simulation des Bewegungsablaufs kann auf einen Standard-PC ausgeführt werden. Die CNC-Steuerung generiert mit dem Online Curve Interpolator (OCI) aus diesen wenigen NC-Sätzen wieder die Freiform. So wird eine stetige und ruckfreie Bahn mit optimierten Achsgeschwindigkeiten erreicht. Die drei Achsen des Eintrage-, und die drei des Austragefeeders sowie die beiden des Beladefeeders sind durch das Programm an die „Königswelle“ der Presse gekoppelt. Dazu wird über den CANopen Feldbus der Leitwert-Encoder im Interpolationstakt eingelesen und die Achsen abhängig von der Position und Geschwindigkeit der Presse aufeinander synchronisiert. Die fünf Einzelpressen können auch gemeinsam als Pressenlinie im Verbund gefahren werden. Dabei ist es möglich, den gesamten Verbund wiederum an einen übergeordneten virtuellen Leitgeber zu koppeln, um eine optimale Gesamtproduktionsgeschwindigkeit zu erzielen.

Eigenschaften:
  • Die mit Servomotoren angetriebenen Linearachsen der Feeder erreichen Beschleunigungen bis 2,5 m/s², bei Geschwindigkeiten von 150 m/min
  • Die Bewegung der an sich schon schnellen Feeder wird durch die Bahnsteuerung optimiert
  • Die Motion Control erfolgt über eine IPC-basierte CNC, die pro Feeder neun NC-Achsen (acht Servoachsen und die Leitachse) interpoliert – eine Aufgabe, für die eine CNC-Steuerung naturgemäß viel besser geeignet ist als eine SPS
  • Außerhalb der Presse läuft die CNC frei
  • Die Presse muss, wenn überhaupt, nur bei besonders komplizierten Einlegevorgängen stoppen. Leitgeber, Feeder und I/O-Module sind per CANopen mit der Steuerung vernetzt

Fräsen

Branchenbeispiel

Die Schleicher-Steuerungen XCx 400 und XCx 1200 werden unter anderem in leistungsfähigen Dentalfräsmaschinen eingesetzt: Zahnersatz wird mit höchster Präzision aus dem vollen Material gefräst. Als Materialen kommen hier unter anderem Keramiken, Stähle und Gläser in Betracht. Die Ergebnisqualität muss höchste Präzisionsanforderungen erfüllen:
  • µm-genaue Maßumsetzung
  • Höchste Oberflächengüte bei sehr hoher Bearbeitungsgeschwindigkeit
  • Die Steuerungen XCx 400, 800 und XCx 1200  erlauben die Verarbeitung sehr großer CNC- Programme und Datenmengen.
  • Reibungslose Kommunikation mit dem CAD-/ CAM-System. Zudem ist die Kombination unterschiedlicher Maschinen – beispielsweise einer Dentalfräse mit einem optionalen Werkstückwechsler – problemlos möglich.
  • Individuelle Bedien-/ und Visualisierungskonzepte
  • Individuelle Antriebsauslegung durch enge Kooperation mit verschiedenen Partnern
  • Die integrale Kombination aus SPS und CNC garantiert eine (echtzeit-)synchrone Koordination von Bewegungs- und Nebenaggregatsteuerung.
  • Interpolierende Achsen: 5+1 oder 5+2 (Fertigung & Werkzeugwechsel)
  • Sicherheit & Passgenauigkeit im Fertigungsprozess durch
  • Schwenk- & Drehachse (360°)

Verpackung

Branchenbeispiel

Paket-Roboter ermöglichen das vollautomatische Entladen von standardisierten, losen Paketen aus Containern und Wechselbrücken. Das autonome Entladen wird realisiert durch einen 3D-Laserscanner, der die Paketlagen im Inneren des Containers erfasst. Diese Scannerdaten werden auf die Schleicher-Steuerung XCA 1100 übertragen, eine Bildbearbeitungssoftware unter Windows XP wertet die Daten aus. Die Software berechnet potentielle Greifpunkte und eine dazugehörige Trajektorie (Bahnkurve des Roboterarms). Die so ermittelten Zielkoordinaten für den Roboter werden auf den CNC-Teil der gleichen XCA 1100 übertragen. Von der CNC gesteuert nimmt der Greifer lose, kubische Pakete – auch direkt unterhalb der Containerdecke – unterschiedlicher Größe bis zu einem Gewicht von 31,5 kg auf und legt sie auf einem mitgeführten Förderband ab.

Befinden sich alle Pakete außerhalb des Roboterarbeitsraumes, fährt das Robotersystem, gesteuert vom SPS-Teil der XCA 1100, auf einem lenkbaren Fahrgestell zum optimalen Standort und entlädt dort weiter. Das Robotersystem nutzt einen Teleskopgurtförderer zu seiner Positionierung und zum Abtransport der Pakete. Das System entlädt 20ft- und 40ft-Container.

Die Kinematik des Paket-Roboters:

  • Definition über translatorische und fünf rotatorische Achsen
  • Der Tool Center Point (TCP) verfügt über sechs Freiheitsgrade
  • Die Anordnung der Hauptachsen gleicht einem gedrehten Gelenkarmroboter
  • An einer horizontal verfahrbaren Translationsachse sind in einer kinematischen Kette zwei Rotationsachsen sowie die ebenfalls rotatorisch ausgeführten Handgelenksachsen montiert.

Handling

Branchenbeispiel

Schleicher-Steuerungen gewährleisten ein reibungsloses Handling in Handhabungseinrichtungen aller Art. Sie werden beispielsweise bei der Herstellung von Rauchmeldern und Feuerlöscheinheiten, von Blechdosen für die Fischindustrie und bei bekannten Verpackungsherstellern eingesetzt.

Merkmale:
  • Vielachs- und Kanalsysteme
  • Gesamter Produktionsablauf über CNC-Programme
  • Bearbeitung, Montage, Prüfung und Verpackung von Werkstücken über diese Steuerung möglich

Vorteile:
  • Keine Manipulation des laufenden Projektes in der SPS
  • Leichte Anpassung und Modifikation der CNC-Programme
  • Vielfalt an Handling-Funktionen
  • Flexibel einsetzbar

Elektronik

Branchenbeispiel

Manche Komponenten können aufgrund Ihrer Wärmestabilität keinem Wellenlötprozess ausgesetzt werden (Displays). Andere Leiterplatten sind auf Grund des SMD Layouts nicht konventionell über eine Welle zu löten. Zudem sind meist die Kosten für Masken zum Weiterlöten von Boards zu hoch. Deshalb werden THT-Bauteile von Hand gelötet. Um diesen Prozess zu automatisieren, setzt Schleicher auf das innovative Selektivlöten. (Quelle: www.ebso.com)
Dafür wurde eine Maschine entwickelt, die es auch dem Klein- und Mittelserienfertiger mit kleinem Budget erlaubt, in diese Technologie einzusteigen. Der Schleicher-Kunde hat damit den Status des  Weltmarktführers erreicht.

Laserbranche

Branchenbeispiel

Schleicher gehört zu den innovativsten Anbietern von Lasersteuerungs-Systemen im Markt. Unsere Lösungen sind dabei vielfältig einsetzbar und kommen beim Schneiden, Schweißen, Bohren, Polieren, Kleben und bei der Materialbeschriftung zum Einsatz

Merkmale:
  • Schnittstellen für alle wichtigen Strahlenquellen: Trumpf©, Rofin© oder IPG©
  • Flexible Funktionen für Parametrierung
  • Laser-Leistungsregelung synchron zur Vorschubregelung
  • Laser-Pulssteuerung frequenzsynchron zur Bahngeschwindigkeit
  • Exakte Leistungs- und Pulssteuerung
  • Setzen exakter Start- und Endpunkte von Schnitten in voller Bewegung der Servoachse

Vorteile:
  • Funktionssicher
  • Flexibel (auch bei technischen Weiterentwicklungen)
  • Exakte Schweißnähte
  • Präzise und wiederholgenau auch bei wechselnder Bahngeschwindigkeit
  • Gleichmäßiges Schnittbild/Raster
  • Verarbeitung sehr komplexer Programme

Steuerungen kompatible Interface-Karte garantiert höchste Leistung, zum Beispiel:
  • Exakte Ansteuerung unterschiedlichster (Laser-)Strahlquellen
  • Hochgenaue Rückführung aus der Sensorik in die Laseransteuerung
  • Laserleistungssteuerung synchron zur Geschwindigkeit des Laserkopfes
  • Pulssteuerung/Zeitmessung
  • Überwachungsfunktionen für PWM-Signale
  • Individuelle Konfiguration der Standortfunktion durch XSL
  • Implementierung weiterer kundenspezifischer Feautures über XSL

CNC-Steuerungssystem

Das modulare CNC-Steuerungssystem wirkt Toleranzzeiten in Laseranlagen effektiv entgegen.   

Merkmale:
  • Extrem hohe Auflösung von 1 µs der Ausgänge zur Laseransteuerung
  • Sehr genaue Positionierung des Schaltpunktes auf der Kontur
  • Dynamische Steuerung des Lasers: Leistung je nach Verlauf der Konturen bzw. Formen

Vorteile:
  • Schnellere Bearbeitungszyklen
  • Kürzere Durchlaufzeiten
  • Hochpräzise Raum-Zeit-Koordination,
  • Bessere Qualität der bearbeiteten Oberflächen bzw. Schnittkanten
  • Höhere Wiederholgenauigkeit

Medizintechnik

Branchenbeispiel

Schleicher-Steuerungen sind für den Einsatz in der Medizintechnik prädistiniert: Sie sind sehr präzise und erfüllen die hohen Anforderungen für die Produktion medizinischer Geräte. Auch ist eine Anpassung an selbst anspruchvollste Reinraumklassifikationen möglich.

Beispiel: Vakuumdesinfektionsanlage
Schleicher-Steuerungen kommen in einer Vakuumdesinfektionsanlage mit Innendesinfiziere zur Anwendung. Einsatzorte sind Kliniken, Pflegeeinrichtungen oder Kinderbetreuungsstätten. Die Steuerung des Verschließvorgangs kontaminierter Abfälle erfolgt dabei in PE/PA-Folienbeuteln. Der 90-sekündige Prozess wird nach Schließen des Deckels automatisch gestartet und umfasst die Desinfektion mit kontrollierter Vakuumierung und Verschweißung.

Merkmale:
  • Nach DIN EN ISO 15883-3:2006 geprüft und zertifiziert
  • High-Performance-Touch-Bedienterminal
  • Programmanzeige

Vorteile:
  • Verhindert Keimaustritt und -verschleppung
  • Reduziertes Abfallvolumen
  • Einfache visuelle Benutzerführung
  • Anzeige einzelner Programmschritte
 
Beispiel: Dentalfräse
Die Fräsmaschinen mit Schleicher-Steuerungen sind idela für die  Trocken- und Nassbearbeitung aller fräsbaren Materialien geeignet und kommen deshalb weltweit in Dentallaboren, Fräszentren und Kliniken zum Einsatz.

Merkmale:
  • Bis acht interpolierende Achsen
  • Schwenk- und Drehachse erreicht bis zu 360° Drehung
  • Vollautomatisierter Werkstückwechsler integrierbar

Vorteil:
  • Reibungsloser Fertigungsablauf und Werkzeugwechsel
  • Sicher
  • Passgenau
  • Implementierungs- und Anpassungsleistungen inklusive

Umwelttechnik

Branchenbeispiel

An biologische Abwasserreinigungen werden hohe Anforderungen gestellt. Sie schaffen sauberes Wasser überall dort, wo ein Kanalisationsanschluss nicht möglich ist, bspw. in Ferienanlagen sowie in Natur- oder Wasserschutzgebieten. Die hohen Anforderungen an solche Kleinkläranlagen erfüllt Schleichers innovative Steuerungstechnik.

Merkmale:
  • Pumpvorgänge über verschleißfreie Luftheber
  • Flüsterleise Luftverdichter
  • Wasserstandüberwachung
  • Akustische Warnsignale (Stromausfall, starker Wasserzulauf)
  • Alarmmeldung per SMS auf mehrere gespeicherte Nummern möglich
  • Batteriepufferung
  • Service-Stationen mit Steuerung verknüpfbar
  • Volumen: vom Einfamilienhaus bis zur Kommune

Vorteile:
  • Technisch zuverlässig
  • Erhalt biologisch aktiver Mikroorganismen
  • Aus der Ferne schaltbar

Baumaschinen

Branchenbeispiel

Schleicher Steuerungen erfüllen in vollem Umfang alle Leistungsanforderungen an moderne Kransteuerungen und zwar inklusive aller Sicherheitsfunktionen. U.a. kommen sie im Mobilkranbau zum Einsatz.

Merkmale:
  • Automatische Montage/Demontage (binnen 13 Minuten)
  • Überwachung der Kran- und Sicherheitsfunktionen
  • Steuerung der Kran- und Sicherheitsfunktionen
  • Lenkbare Fahrzeugachsen
  • Vorwählbare Krankonfiguration (Montagerichtung, Hakenhöhe, Auslegerstellung)
  • Hydraulisch ausfahrbare Schiebeholme
  • Hydraulisch gesteuerte Stützzylinder
  • Automatische Nivellierung
  • Versiegelte Platine

Vorteile:
  • Arbeitet selbstständig
  • Hohe Reichweite
  • Schnelle Montage
  • Kippgeschützt
  • Robust (bis -10°C, gegenüber Betauung und Vibration)

Marine- und Offshore

Branchenbeispiel

Die Steuerung wird für Separatoren eingesetzt. Separatoren sind Zentrifugen, mit denen Flüssigkeiten voneinander getrennt werden, vor allem Fette und Öle, so zum Beispiel bei der Behandlung von Treibstoffen auf Schiffen vor der Verbrennung.
 
Merkmale:
  • Kompakte Bauform in geschlossenem Gehäuse
  • SPS, I/O, einfaches HMI
  • Umfangreiches Obsolescence-Management

Vorteile:
  • Robust (gegenüber erweiterten Temperaturbereich, Schockbelastungen und Vibration)
  • Einfache Handhabung und Installation auch an schwer zugänglichen Einsatzorten
  • Individuelle Entwicklungen möglich
  • Hohe Langzeitverfügbarkeit
  • Umfassende Hard- und Software-Pflege